Marktgemeinde Reichenau an der Rax. Aktuelle Informationen für BürgerInnen und Gäste von Reichenau an der Rax.

Logo für share-Services

Kurznavigation

Für eine optimale Nutzererfahrung verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie auf diesen Text um ihn auszublenden.
Logo Reichenau
Logo Reichenau
www.reichenau.at - Menu
Reichenauer Wanderführer

Thalhofgespräche im Thalhof

Dialogveranstaltung
Foto zur Veranstaltung Thalhofgespräche im Thalhof
„Das Recht des Stärkeren ist das stärkste Unrecht.“ (Marie von Ebner-Eschenbach)

Über Ebner-Eschenbachs ewig jungen Aphorismus diskutieren Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Gesellschaft, Politik und Kunst. Recht, Unrecht, Gerechtigkeit sowie tatsächliche und vorgebliche Stärke sind „heiße Eisen“ in unseren Tagen. Die „Frauenfrage“ und die „soziale Frage“, wie Ebner-Eschenbach das nannte, sind offenbar noch immer ungelöst. Anna Maria Krassnigg denkt mit ihren Gästen öffentlich nach und meint mit der Jahresautorin 2018: „Sagen was man denkt ist manchmal die größte Torheit und manchmal – die größte Kunst.“

In diesem Sinn werden die Eingeladenen sehr direkt befragt: „Was denken Sie?“

Die Dialogreihe ist eine Fortsetzung der beliebten Salongespräche am Thalhof.

Termine & Gäste

Fr 15. Juni (18:30 Uhr)
Wolfgang Müller-Funk (Literaturwissenschaftler, Kulturphilosoph und Essayist)

Fr 22. Juni (18:30 Uhr)
Martina Schöggl (Obfrau von Sorority, Verein zur Vernetzung und Karriereförderung von Frauen in Österreich)
Klaus Schwertner (Geschäftsführer der Caritas der Erzdiözese Wien)

Sa 23. Juni (18:30 Uhr)
Christian Kern (SPÖ-Parteivorsitzender)
Rainer Nowak (Chefredakteur „Die Presse“)

Do 2. August (17:30 Uhr)
Daniela Strigl (Literaturwissenschaftlerin, zuletzt: „Berühmt sein ist nichts. Marie von Ebner-Eschenbach: eine Biographie“)

Fr 3. August (17:30 Uhr)
Olga Flor (Schriftstellerin, zuletzt: „Politik der Emotion“, „Klartraum“)

Sa 4. August (17:30 Uhr)
Ferdinand Schmalz (Dramatiker, Prosaist und Theaterwissenschaftler, „dosenfleisch“, „jedermann (stirbt)“ u.a.)

Do 9. August (17:30 Uhr)
Theodora Bauer (Schriftstellerin, „Das Fell der Tante Meri“, „Chikago“ u.a.)

Fr 10. August (17:30 Uhr)
Wilfried Steiner (Schriftsteller, zuletzt: „Der Trost der Rache“)

Sa 11. August (17:30 Uhr)
Ulrike Tanzer (Professorin für Österreichische Literatur und Leiterin des Brenner-Archivs an der Universität Innsbruck)

Fr 17. August (17:30 Uhr)
Mario Wurmitzer (Schriftsteller, zuletzt: „Im Inneren des Klaviers“, „Werbung Liebe Zuckerwatte“)

So 19. August (17:30 Uhr)
Erika Pluhar (Schauspielerin, Sängerin, Schriftstellerin, zuletzt: „Gegenüber“, „Die öffentliche Frau“)

Fr 31. August (17:30 Uhr)
Elisabeth von Samsonov (Philosophin und Künstlerin)

Sa 1. September (17:30 Uhr)
Helene Klaar (Scheidungsanwältin, Autorin „Scheidungsratgeber für Frauen“ u.a.)

Kartenpreise:
Für Besucher/innen einer Vorstellung am selben Tag ist der Eintritt inkludiert!
Ohne Vorstellungsbesuch:
€ 10,00 Abendkassa
€ 2,50 U25-Ticket

Ort:
THALHOF, Thalhofstr. 23, 2651 Reichenau a.d. Rax

Diese Veranstaltung findet statt am:

  • 15.06.2018
  • 22.06.2018
  • 23.06.2018
  • 02.08.2018
  • 03.08.2018
  • 04.08.2018
  • 09.08.2018
  • 10.08.2018
  • 11.08.2018
  • 17.08.2018
  • 19.08.2018
  • 31.08.2018
  • 01.09.2018

Beginn: 18:30 Uhr

Email-Adresse des Veranstalters: willkommen@thalhof-wortwiege.at

Internet Adresse zur Veranstaltung: http://www.thalhof-wortwiege.at/projekt/thalhofgespraeche-2018/

In sozialen Netzwerken posten und Favoriten setzen

Zur Desktop-Version