Marktgemeinde Reichenau an der Rax. Aktuelle Informationen für BürgerInnen und Gäste von Reichenau an der Rax.

Logo für share-Services

Kurznavigation

Für eine optimale Nutzererfahrung verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie auf diesen Text um ihn auszublenden.
Logo Reichenau
Logo Reichenau
www.reichenau.at - Menu
Reichenauer Wanderführer

Buchpräsentation im Literatursalon Wartholz

"Wir schießen schon auf die unmöglichsten Sachen" von Dr. Christoph Rella/Dr. Martina Fuchs (Hrsg.)
Foto zur Veranstaltung Buchpräsentation im Literatursalon Wartholz
Der Briefwechsel des Payerbacher Artillerieoffiziers Tonio Rella mit seiner Gattin Camilla 1914–1917

Als Tonio Rella, Hotelier aus Küb am Semmering, im August 1914 auszog, um seinem Vaterland als k.u.k. Offizier zu dienen, konnte sich noch niemand das Leid und das Elend vorstellen, die der Erste Weltkrieg über die Welt bringen würde. Während Rella als taktischer Kommandant einer 30,5-cm-Mörserbatterie von einem Kriegsschauplatz zum anderen zog, leitete seine Gattin Camilla, so gut es die Umstände zuließen, das mit 120 Betten ausgestattete familieneigene Hotel in Küb bei Payerbach. Der jahrelangen Trennung des Ehepaars entsprang ein umfangreicher, hunderte handgeschriebene Seiten füllender Briefwechsel, der nicht nur bemerkenswerte Aufschlüsse über den Kriegsalltag und Österreichs „Wunderwaffe“, den 30,5-cm-Mörser, gibt, sondern auch die zunehmende Not der Bevölkerung im Hinterland im Raum Payerbach-Reichenau – aus der Warte des Tourismustreibenden – schildert. Darüber hinaus bieten die Briefzeilen ergreifende Einblicke in das Seelenleben zweier Liebender und Eltern, denen durch den Krieg das frühe gemeinsame Familienglück geraubt wurde.

Die Herausgeber, Dr. Christoph Rella (Küb), Urenkel des Ehepaares Rella, und Dr. Martina Fuchs (Universität Wien), freuen sich, diesen Briefwechsel nun nach vier Jahren harter Arbeit in Buchform dem interessierten lokalen Publikum persönlich vorstellen zu dürfen.

Freitag, 30.11.2018
Beginn: 19:00 Uhr

Eintritt freie Spende

Informationen und Karten erhalten Sie unter 02666/52289.

Veranstaltungsort: Literatursalon Wartholz, Hauptstraße 113, 2651 Reichenau an der Rax

Diese Veranstaltung findet statt am:

  • 30.11.2018

Beginn: 19:00 Uhr

Email-Adresse des Veranstalters: literatursalon@schlosswartholz.at

Internet Adresse zur Veranstaltung: http://www.schlosswartholz.at

In sozialen Netzwerken posten und Favoriten setzen

Zur Desktop-Version