Marktgemeinde Reichenau an der Rax. Aktuelle Informationen für BürgerInnen und Gäste von Reichenau an der Rax.

Logo für share-Services

Kurznavigation

Für eine optimale Nutzererfahrung verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie auf diesen Text um ihn auszublenden.
Logo Reichenau
Logo Reichenau
www.reichenau.at - Menu
Reichenauer Wanderführer

Lawinenlagebericht NÖ für 27.03.2017

Lawinenlagebericht für NÖ für 27.03.2017


Ybbstaler Alpen: 1
Türnitzer Alpen:
Gutensteiner Alpen:
Rax-Schneeberggruppe: 1
Semmering-Wechselgebiet:

SCHLAGZEILE:
Günstige Tourenbedingungen - geringe Lawinengefahr - letzter Lawinenprognosebericht für die Saison 2016 - 2017!

GEFAHRENBEURTEILUNG:
Die Lawinengefahr wird in den niederösterreichischen Alpen mit gering beurteilt. Vereinzelte spontane nasse Rutsche können in den nächsten Tagen nicht ausgeschlossen werden. Im Tourenbereich sind Auslösungen von nassen Lockerschneerutschen möglich. In der nächsten Woche unterliegt die Lawinengefahr dem Tagesgang.

SCHNEEDECKENAUFBAU:
In der Nacht von Sonntag auf Montag gewinnt die Schneedecke ausstrahlungsbedingt etwas an Festigkeit. Am Montagvormittag verliert die Schneedecke aufgrund der Wärme und der Sonneneinstrahlung rasch an Stabilität. Der Schnee ist hart, feucht, nass und teilweise grundlos - je nach Höhenlage und Exposition. Die Ausaperung schreitet aufgrund der sehr milden Temperaturen in der nächsten Woche voran. Gute Schneebedingungen sind noch in den Rinnen der mittleren und hohen Lagen anzutreffen.

WETTER:
Der Montag ist recht sonnig und mild. In 1500m werden +6 Grad erwartet. Die Fernsicht ist ausgezeichnet. Der Wind weht nur schwach aus östlichen Richtungen. Am Dienstag dominiert weiterhin der Hochdruckeinfluss. Es ist sonnig und sehr mild im Gebirge! Auch der Mittwoch bleibt recht sonnig. Nur am Nachmittag zeigen sich ein paar Quellwolken.

TENDENZ:
In den nächsten Tagen ist der Tagesgang der Lawinengefahr zu beachten. Das Team des Lawinenwarndienstes bedankt sich bei der Bergrettung, Alpinpolizei und den alpinen Vereinen für die Zusammenarbeit. Wir wünschen einen unfallfreien Sommer und freuen uns auf dem Winter 2017-2018.



Lawinenwarndienst Niederösterreich Email: lwd@lawinenwarndienst-niederoesterreich.at
Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik
Kundenservice für die Steiermark
8053 Graz, Klusemannstraße 21
Tel.: 0316/242200 , Fax: 0316/242300
http://www.zamg.ac.at

 

Den tagesaktuellen Lawinenlagebericht finden Sie auch unter
http://lawinenwarndienst-niederoesterreich.at/

 


 

Zur Desktop-Version